Wir freuen uns über Ihre Nachricht

Wir beantworten Ihre Anfrage in der Regel am selben Tag.

Reg. 4 – Trauben, Wein und Trester

Merkmale

Die Edle oder auch Echte Weinrebe (systematisch angebaut, um Weintrauben zum Verzehr oder zur Weiterverarbeitung für Wein und Saft zu ernten) ist eine der ältesten Kulturpflanzen und wird seit ca. 7000 Jahren angebaut. Es gibt rund 10.000 verschiedene Sorten der Echten Weinrebe, da diese auch vielseitig miteinander gekreuzt wurden. Die häufigste Rebsorte in unserer Heimat ist beim Rotwein der Trollinger und beim Weißwein der Riesling.
In der Brennerei unterscheiden wir zwischen Trauben-, Wein- und Tresterbrand. Bei einem Traubenbrand werden die Früchte inklusive der Schale zur Maische verarbeitet, während die Trauben beim Weinbrand zuvor vinifiziert wurden. Ein klassischer Tresterbrand entsteht aus den Rückständen des Pressvorgangs bei der Weinherstellung. Demnach können aus ein und derselben Traubensorte drei sehr unterschiedliche Charaktere an Destillaten entstehen.

Bemerkenswert

Da unser Gründer Eberhard Kohler Weinküfermeister ist, können wir auf einen wertvollen Wissens- und Erfahrungsschatz zugreifen, wenn es um Eignung und die bestmögliche Wahl der Holzfässer geht, die wir für den Ausbau unserer Destillate nutzen.
Ebenso ist uns das geschulte Auge bei der Beurteilung der Traubenqualität sicher. Wir sind glücklich, hier seit vielen Jahren mit einem engagierten Winzerpaar eng zusammenarbeiten zu dürfen und konzentrieren uns auf diejenigen Sorten, die wir selbst gerne trinken – Pinot Meunier, Lemberger und natürlich der Trollinger. Beim Weißwein verarbeiten wir ausschließlich Riesling in unserer Brennerei.